MOSCHEROSCH-SCHULE WILLSTÄTT        Gemeinschaftsschule

Bild70
Bild89
Bild206
Bild208

Grundschule Willstätt

Die Grundschule Willstätt ist eine durchgängige, zweizügige Schule und liegt im Herzen der Gemeinde Willstätt. Derzeit werden circa 150 Schülerinnen und Schüler dort unterrichtet. Grundlegendes Ziel im pädagogischen Handeln der Grundschule Willstätt ist es, die Kinder bei deren Entwicklung zu selbstständigen, selbstverantwortlichen und selbstbewussten Persönlichkeiten zu unterstützen und ihnen Wissen zu vermitteln.

Mit den örtlichen Kindergärten besteht eine intensive Kooperation. Die Grundschule Willstätt ist im Bereich „Bewegung, Spiel und Sport“ engagiert. Seit dem Schuljahr 2016/2017 nimmt diese im Rahmen des Präventionsprogramms der DAK Gesundheitskasse an „fit4future“ teil und hat außerdem über dieses Programm ein Zertifikat erhalten. Die Initiative für eine gesunde Entwicklung im Kindesalter beinhaltet neben den Bausteinen „Ernährung“ und „Brainfitness“ den Bereich „Bewegung“. Dieses Projekt wird von der Cleven-Stiftung unterstützt und von der TU München begleitet.

Passend zum Thema „Ernährung“ bietet die Grundschule Willstätt in der 3. Klasse im Sachunterricht den „Ernährungsführerschein“ an.

Durch eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem SG Willstätt-Auenheim erhalten die Schüler und Schülerinnen jährlich eine altersentsprechende Ballschulung, ebenso findet jedes Jahr  in der 2. Klasse der „Handball-Aktionstag“ statt.

Traditionell spielen alle Grundschüler jährlich unter tatkräftiger Mitwirkung des SC Sand den „Moscherosch-Cup“, ein Fußballturnier, das sowohl Jungen und Mädchen begeistert.

Weitere Schwerpunkte der Grundschule Willstätt sind die Förderung der Sozialkompetenz, die individuelle Förderung und natürlich die Förderung der Lesekompetenz. Hierbei unterstützt das „Lese-Mentoren-Programm“, das sich zur Aufgabe gemacht hat, Grundschulkinder im lauten Vorlesen und im Textverständnis zu fördern und zu stärken.  

Die Grundschule Willstätt führt eine Partnerschaft mit der „École primaire“ in Holtzheim, der französischen Partnergemeinde.

Top