MOSCHEROSCH-SCHULE WILLSTÄTT        Gemeinschaftsschule

Bild70
Bild89
Bild206
Bild208

"Papageno und die Zauberflöte"  

Am Donnerstag, den 7. Oktober gastierte die Mannheimer Tournee Oper mit ihrem Stück „Papageno und die Zauberflöte“ bei den Grundschülern der Moscherosch-Schule in Willstätt. Sehr eindrucksvoll und kindgerecht inszenierten die Akteure Alisha und Frederik Mozarts „Zauberflöte“ aus Sicht des Vogelfängers Papageno und dessen Frau Papagena und erzählten dabei die Geschichte vom Prinzen Tamino, wie er Pamina, die Tochter der Königin der Nacht, aus Sarastros Gefangenschaft befreite. Toll gesungene Arien begleiteten dabei die Erzählungen der beiden Hauptcharaktere und führten so die Kinder aller drei Teilgrundschulen auf kurzweilige Art an den Kulturzweig der Oper heran. Besonders aufregend war die Aufführung sicherlich für einige Viertklässler, die zu Nebendarstellern wurden. So stellten sie die Schlange dar, die Tamino angriff und unterstützten den Gesang durch Tänze und das Spielen von Luftgitarren.

Die anschließende Fragerunde ermöglichte es den begeisterten Kindern, sich über den Aufbau des Bühnenbildes und den Beruf des Opernsängers zu erkundigen.

Ein ganz herzliches Dankeschön geht an die Sparkassenstiftung, den Rotary-Club sowie den Förderverein, die durch großzügige Spenden gemeinsam die Grundschüler zu dieser tollen Kulturveranstaltung einluden und jeder Teilschule eine eigene Vorführung ermöglichten. Nur so war es mit den Coronabestimmungen problemlos zu vereinbaren.

Dieser Tag wird den Kindern sicher lange als besonderes Highlight der Grundschulzeit in Erinnerung bleiben.

 

 

« zurück zur Übersicht

Top