Beratungslehrerin

Beratungslehrerin Birgit Bläsi

In den Jahren 1999/2000 absolvierte ich eine 1 1/2-jähriger Zusatzausbildung und wurde nach bestandener Prüfung zur Beratungslehrerin an der Moscherosch-Schule Willstätt bestellt.

Mein Beratungsangebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte.

  • Die Beratung ist freiwillig.
    Schüler/innen und Eltern können sich mit ihren Problemen direkt an mich wenden und einen Gesprächstermin vereinbaren.
  • Beratungsaufgaben sind die Beratung bei Lern-, Leistungs- und Verhaltensschwierigkeiten, die Schullaufbahnberatung sowie Beratung in Krisensituationen.
  • Beratungen von Schülerinnen und Schülern erfolgen nach einem ersten Gespräch in der Regel mit dem Einverständnis der Erziehungsberechtigten.
  • Alle Gespräche werden von mir absolut vertraulich behandelt. Ich unterliege als Beratungslehrerin der Schweigepflicht gegenüber Dritten, es sei denn ich werde schriftlich von der Schweigepflicht gegenüber bestimmten Personen entbunden.
  • In der Beratung erarbeiten wir gemeinsam Lösungen für die geschilderten Probleme und ich unterstütze bei der Umsetzung der Lösungsschritte.
  • Zur Diagnostik stehen mir verschiedene Tests zur Verfügung.

Mit welchen Problemen könnt ihr/können Sie sich an mich wenden?

  • Lernschwierigkeiten
  • Leistungsschwierigkeiten (z.B. Leistungsabfall, Versetzungsgefährdung)
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Dyskalkulie, LRS, ADS, ADHS,
  • Motivationsprobleme
  • Schulangst, Prüfungsangst
  • Verhaltensprobleme
  • Probleme mit Mitschüler/innen/Lehrer/innen
  • Schullaufbahnfragen (Schulreife, Wiederholung, Schulwechsel, Bildungsabschlüsse, berufliches Schulwesen)

Wie könnt ihr/können Sie mit mir Kontakt aufnehmen?

  • telefonisch über das Sekretariat mit der Bitte um Rückruf
  • durch persönliche Ansprache in der Schule

Ich freue mich darauf, dir/Ihnen als Schüler(in)/Eltern/Lehrer in vertrauensvoller Atmosphäre bei der Lösung deiner/Ihrer Probleme behilflich sein zu können.

Ich arbeite zusammen mit

  • dem Schulsozialarbeiter der Moscherosch – Schule, Herr Merkle
  • der Schulpsychologischen Beratungsstelle
  • anderen Beratungslehrkräften, die sich für bestimmte Themen (Hochbegabung, LRS, …) weitergebildet haben
  • Kinder- und Jugendpsychologen und –psychiatern im Raum Offenburg / Kehl

Schulsozialarbeiter und Beratungslehrerin

Wer macht was?

 

Schulsozialarbeiter

Beratungslehrerin
Schaffung von Verbindungslinien zwischen Elternhaus und Schule, sowie zwischen Lernen und Freizeit
Beratung und Unterstützung in Erziehungs- und Lebensfragen
Vermittlung von persönlichen Kontakten zu außerschulischen Einrichtungen
Einzelfallhilfe für Schüler
Themenbezogene Projekte in Klassen (z.B. soziales Lernen, Gewaltprävention)

 

Beratung und Unterstützung bei Lernschwierigkeiten und Verhaltensproblemen in der Schule
Fragen zur Schullaufbahn, z.B. Einschulung, Schulwechsel
Hilfe bei Lern- und Leistungsproblemen, z.B. Konzentrationsstörungen, Schulunlust, Prüfungsängsten, Teilleistungsschwächen (z.B. LRS)
Individuelle Förderung bei Lernschwierigkeiten

 

Gemeinsamkeiten 

Beratung und Unterstützung bei Konflikten und Krisen
Beratung von LehrerInnen bei Problemen in der Klasse (z.B. Disziplinschwierigkeiten, Unterrichtsstörungen)
Begleitung bei Elterngesprächen
Beratung von Eltern

 

 

Wir haben Schweigepflicht!

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.